Kostenloser Versand ab 100€ (DE) & 120€ (EU)

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

JOSEPHINE No. 2 – der Testsieger im großen Gläsertest der VINUM

Foto: Linda Pollari

 

Ein Profipanel testet Universalgläser

 

Das Profipanel von VINUM, dem Magazin für Weinkultur, hat für seine aktuelle Ausgabe Universalgläser getestet. Sechs Weine, sieben Fachverkoster, zwölf verschiedene Universalgläser und ein eindeutiger Testsieger: Unsere JOSEPHINE No. 2, das hauchdünne und mundgeblasene Meisterwerk unseres Glasdesigners Kurt Josef Zalto.

 

Das VINUM Profipanel kommt in seinem Test zu folgendem Schluss: „Das neue Glas mit dem Knick von Kurt Josef Zalto ist der klare Sieger dieses Panels. Für vier der sieben Verkoster war es das beste Glas. Kein anderes Glas zeigt die Stärken, aber auch die Schwächen eines Weins so klar auf.“

 

JOSEPHINE No. 2 überzeugt mit sensorischer Qualität

 

Im Fokus des Tests stand vor allem die Vielseitigkeit der Universalgläser. Deshalb wurden vom Schaumwein über gereiften Rotwein bis hin zum Süßwein sechs unterschiedliche Weintypen verkostet.

 

Im Test beurteilten die Fachverkoster, wie sich die Weine hinsichtlich ihrer sensorischen Qualität aus den jeweiligen Gläsern präsentierten. Es wurde nach einem 20-Punkte System bewertet und so ergab sich das finale Ranking. Mit 18 Punkten holte sich die JOSEPHINE No. 2 die Pole Position.

Josephine No. 2 – Universalglas Testsieger

 

Kurt Josef Zalto – der Glasdesigner

 

„Ich bin wahnsinnig stolz auf dieses Ranking. Glas ist mein Leben. Als ich die Glashütte meiner Familie übernahm, bin ich mit der Vision angetreten, die Urform des Weinglases zu erschaffen. Ein völlig neuartiges Glas, das Weine zum Glänzen bringt, wie kein Glas zuvor. Das treibt mich seit jeher an“, sagt Kurt Josef Zalto.

 

„Die JOSEPHINE ist das beste Glas, das ich jemals kreiert habe!“

— Kurt Josef Zalto

 

Guter Wein gehört mit dem entsprechenden Glas zu den schönsten Nebensachen der Welt. Das weiß auch der Schweizer Weinblogger Adrian van Velsen, der die Leistung von Kurt Josef Zalto entsprechend würdigt: „Vielleicht hat Kurt Josef Zalto mit seinen Gläsern nicht die ganze Welt verändert, aber immerhin unsere kleine, aber schöne Weinwelt.“

 

Zum vollständigen Gläsertest